theinder.net – Seit 20 Jahren das Indien-Portal für Deutschland – For 20 Years Germany's Premier NRI Portal – २० वर्षों से जर्मनी का प्रमुख भारत संबंधी वेबसाइट

Sa, 23. Januar, 2021
Start Default Freikarten: "Touch of Bollywood" am 22.9. in Bochum

Freikarten: "Touch of Bollywood" am 22.9. in Bochum

(bc) Für Samstag, 22. September 2012 wollen wir den tanzwütigen Bollywoodfans unter Euch eine Veranstaltung ans Herz legen: Nach dem Achtungserfolg der neuen “Student Night” Reihe mit einem “Touch of Bollywood” in Dortmund haben sich eine Gruppe indischer Studenten nun entschlossen im Bochumer “Raum eins” (Kurt-Schumacher-Platz 1, 44787 Bochum) die Fortsetzung zu feiern.

Damit geben sie dem allgemeinen Wunsch der Szene nach und wollen ihre Anhänger nicht länger warten lassen. DJ Soul-Deep wird ab 23 Uhr für House, Blackmusic, Bollywood und UK Bhangra sorgen und hat daher für jeden Gast das Passende in seinem Plattenkoffer.
Auf unsere Frage an Vinoth, einem der Veranstalter, was es mit “Student Night” auf sich habe, heisst es: “Wir sind ganz einfach eine Studentenparty, die neuerdings Bollywood-Mottoparties organisiert. Unsere Zielgruppe sind jedoch nicht nur Studenten wie die letzte Party in Dortmund gezeigt hat. Jeder ist willkommen. Ausserdem wollen wir vreschiedene Kulturen zusammenbringen”.
Wer sich vorab unter info@StudentNight-pb.de anmeldet (E-mail garantiert jedoch nicht einen Einlass), zahlt 8 Euro Eintritt, an der Abendkasse sind es 10 Euro. Auf einen Mindestverzehr von 5 Euro sei ferner hingewiesen.
Das ein oder andere Bonbon versprechen die Veranstalter schon jetzt: es wird einen Prosecco-Empfang geben sowie ein professionelles Fotoshooting sowie “Free Giveaways und vieles mehr”.
theinder.net Leser sind wie immer im Vorteil! Wir verlosen 5×2 Freikarten für alle, die unsere Facebook-Seite liken und gleichzeitig die Facebook-Meldung zu diesem Artikel liken. Doppel-Like-Schluss ist am Freitag, 21. September 2012 um 9 Uhr. Danach werden die Gewinner direkt per Privatnachricht über den Gewinn informiert, bitte Privatnachrichten zulassen und auch Postfach checken! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen und wir sagen: viel Glück!
Link zur Facebook-Seite: facebook.com/theinder.net

Beliebte Artikel

Deutsch-Inder von All India Institute of Medical Sciences ausgezeichnet

(von Milani Deb) Dr. Amal K. Mukhopadhyay, ehemaliger Direktor des Instituts für Hormon- und Fortpflanzungsforschung an der Universität Hamburg, ist Geschäftsführer der Firma AgeLab...

Vorwort zum 20. Jubiläum

Liebe Leserinnen und Leser, theinder.net wird 20! Wir blicken auf eine ereignisreiche Zeit zurück, vor allem in den ersten Jahren seit der Gründung 2000. Nach...

Urmila Goel: “Dass das Indernet so alt geworden ist und diverse Krisen überlebt hat, ist etwas Besonderes”

Urmila Goel, geb. 1970, lehrt und forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin in den Bereichen Europäische Ethnologie, Gender Studies und kritische Migrationsforschung. Die Kulturanthropologin...

Aba Koikkara: “Soul of India – Eine Epoche der Malayalee-Jugend mitgestaltet”

Joyce Nagathil, Bindu Kolath, Rosita Maliackal und Aba Koikkara fanden sich Mitte der Neunziger Jahre zusammen, um jährlich eine indische Party mit dem Titel...

Zuletzt Kommentiert

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com