theinder.net – Seit 20 Jahren das Indien-Portal für Deutschland – For 20 Years Germany's Premier NRI Portal – २० वर्षों से जर्मनी का प्रमुख भारत संबंधी वेबसाइट

Di, 19. Januar, 2021
Start Generation 2.0 Umfrage zur südasiatischen Kultur in Deutschland

Umfrage zur südasiatischen Kultur in Deutschland

(von Ines Heinen) In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Indischen Gesellschaft e.V. (DIG) habe ich in den letzten Monaten an der Uni Münster einen Fragebogen erstellt. Mit Hilfe dieses Fragebogens sammele ich zum einen Daten für die DIG, bzw. das Jugendforum. Ich möchte erheben, welche Angebote sich junge Teilnehmern von der DIG wünschen. Das Jugendforum möchte dadurch eine Verbesserung des Angebots erreichen.
Besonders der zweite Teil des Fragebogens liefert mir Daten für meine Diplomarbeit zu dem Thema “Südasiatische Kultur in Deutschland”. Ich interessiere mich hierbei für die Erfahrungen von Jugendlichen der 2. Generation zu den Themen “Identität” und “Akkulturation”. Unter Akkulturation kann man ganz allgemein das Hineinwachsen in eine neue kulturelle Situation verstehen.
Um eine gute Analyse vornehmen zu können, brauche ich möglichst viele ausgefüllte Fragebögen und freue mich über jeden, der sich bereiterklärt, mir bei der Datensammlung zu helfen!
Der Fragebogen kann hier direkt runtergeladen werden:
fragebogen-juli2000.rtf (Link nicht mehr verfügbar)
(im Zweifelsfall rechte Maustaste und dann “Ziel speichern unter” klicken!)
Bei dem Dokument handelt es sich um ein RTF-Format (Rich-Text-Format), das unter MS Word geöffnet werden kann. Es gibt zwei Möglichkeiten, mir den Fragebogen zukommen zu lassen: 
Fragebogen runterladen, unter MS Word öffnen, dort ausfüllen, indem betreffende Stellen rot markiert werden, dann als Attachment per e-Mail an mich schicken oder nach dem Runterladen unter MS Word ausdrucken, per Hand ausfüllen und an folgende Adresse senden: 
Ines Heinen
Dodostr. 7
48145 Münster
Tel: 0251-35896
e-Mail: ines.heinen@care2.com
Auch für Anregungen, Kritik und Kommentare bin ich unter der oben genannten Adresse erreichbar.
Als Dankeschön darf an einer Verlosung teilgenommen werden, bei der es CD’s, Bücher etc. zu gewinnen gibt! Details siehe Fragebogen.
Mit freundlichen Grüßen
Ines Heinen, September 2000

Beliebte Artikel

Deutsch-Inder von All India Institute of Medical Sciences ausgezeichnet

(von Milani Deb) Dr. Amal K. Mukhopadhyay, ehemaliger Direktor des Instituts für Hormon- und Fortpflanzungsforschung an der Universität Hamburg, ist Geschäftsführer der Firma AgeLab...

Vorwort zum 20. Jubiläum

Liebe Leserinnen und Leser, theinder.net wird 20! Wir blicken auf eine ereignisreiche Zeit zurück, vor allem in den ersten Jahren seit der Gründung 2000. Nach...

Urmila Goel: “Dass das Indernet so alt geworden ist und diverse Krisen überlebt hat, ist etwas Besonderes”

Urmila Goel, geb. 1970, lehrt und forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin in den Bereichen Europäische Ethnologie, Gender Studies und kritische Migrationsforschung. Die Kulturanthropologin...

Aba Koikkara: “Soul of India – Eine Epoche der Malayalee-Jugend mitgestaltet”

Joyce Nagathil, Bindu Kolath, Rosita Maliackal und Aba Koikkara fanden sich Mitte der Neunziger Jahre zusammen, um jährlich eine indische Party mit dem Titel...

Zuletzt Kommentiert

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com