theinder.net – Seit 20 Jahren das Indien-Portal für Deutschland – For 20 Years Germany's Premier NRI Portal – २० वर्षों से जर्मनी का प्रमुख भारत संबंधी वेबसाइट

So, 25. Oktober, 2020
Start Reise "Lonely Planet India" von Christine Niven u.a.

“Lonely Planet India” von Christine Niven u.a.

(von Tony Kanappilly) Der Lonely Planet India ist das absolute Standardwerk für Rucksachreisende. So ziemlich jedes Jahr erscheint eine aktualisierte Version, so daß die Preise und Empfehlungen realistisch sind.

Das Buch beginnt mit einem allgemeinen Abschnitt, der Informationen zu Geschichte, Bevölkerung, Religion… – kurzum zu allem was für Indienreisende interessant ist, enthält. Diese Texte sind zum großen Teil sehr differenziert und liefern die Basisinformationen, um z.B. eine Rucksackreise zu planen.

Danach werden die interessanten Reiseziele, nach Bundesstaaten geordnet beschrieben. Hotels und Restaurants werden in drei Preis-Kategorien eingeteilt, die angegebenen Preise stimmen in den meisten Fällen und vor allen Dingen die kurzen Beschreibungen zu den Hotels sind eine große Hilfe um sich zwischen den unzähligen verrry cheap/clean/good/best Hotels zu entscheiden.

Zu jedem Ort sind auch Anfahrtswege per Bahn und Bus aufgeführt, natürlich mit den entsprechenden aktuellen Preisen.

Erwähnenswert sind auch die zahlreichen Karten, so daß man sich nicht in jeder Stadt einen praktischen DIN-2 Faltplan – garantiert nicht Falk-patent-gefaltet – kaufen muß.

Fazit: Das absolute Muß für Rucksackreisende, der einzige Nachteil ist, daß so ziemlich jeder Backpacker mit diesem Buch in der Hand durch die Gegend stapft.

Einen Vorgeschmack und Updates kann man sich auf der Homepage www.lonelyplanet.com verschaffen.

Beliebte Artikel

Vorwort zum 20. Jubiläum

Liebe Leserinnen und Leser, theinder.net wird 20! Wir blicken auf eine ereignisreiche Zeit zurück, vor allem in den ersten...

Urmila Goel: “Dass das Indernet so alt geworden ist und diverse Krisen überlebt hat, ist etwas Besonderes”

Urmila Goel, geb. 1970, lehrt und forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin in den Bereichen Europäische...

Aba Koikkara: “Soul of India – Eine Epoche der Malayalee-Jugend mitgestaltet”

Joyce Nagathil, Bindu Kolath und Aba Koikkara fanden sich Mitte der Neunziger Jahre zusammen, um...

sabuproductions: “Es war toll die Massen zu bewegen”

DJ Sabu (sabuproductions) gehörte ab Mitte der Neunziger Jahre bis Anfang des neuen Jahrtausends nicht...

Zuletzt Kommentiert

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com