theinder.net – Seit 20 Jahren das Indien-Portal für Deutschland – For 20 Years Germany's Premier NRI Portal – २० वर्षों से जर्मनी का प्रमुख भारत संबंधी वेबसाइट

Sa, 16. Januar, 2021
Start Default Startschuß für die Hannover Messe 2003: "SARS kein Thema"

Startschuß für die Hannover Messe 2003: “SARS kein Thema”

(bc) Am Sonntag, dem 6. April 2003 eröffneten Niedersachsens neuer Ministerpräsident Wulff sowie Bundeskanzler Schröder die weltweit größte Industriemesse in Hannover, die ab Montag bis zum 12. April ihre Pforten öffnen wird. Innovationen aus verschiedensten Bereichen des Industriesektors werden von 6.200 internationalen Ausstellern aus 61 Nationen präsentiert. Ein Blick auf die Zahl aus dem Vorjahr zeigt, dass die Hannover Messe diesmal mit rund 300 Ausstellern und 8 Nationen weniger auskommen muss. Die aktuelle weltpolitische Lage und Konjunkturflaute sind die Hauptursachen dafür.

Zwar nicht aus Kriegsgründen, sondern eher aufgrund mangelnden Interesses prognostizieren Experten auch in diesem Jahr einen Besucherrückgang, der bereits im Vorjahr zu beobachten war. Laut offizieller Pressemitteilung will die Deutsche Messe AG dem und dem Rückgang der Aussteller ab dem Jahr 2005 entgegenwirken und dann jährlich abwechselnd zwei unterschiedliche Industriemessen anbieten. Allein im letzten Jahr hatten rund 500 Firmen ihre Teilnahme wieder zurückgezogen, in diesem Jahr ebenfalls, allerdings aufgrund politischer Lage. Logisch dass sich die insgesamte Ausstellerfläche dieses Jahr von 245.000 qm auf 210.000 qm verkleinerte.
Die zur Zeit in Asien akute Lungenkrankheit SARS bewege die Deutsche Messe AG dagegen auf keinen Fall, Aussteller aus diesen Gebieten auszuschliessen, da stets Wert auf Internationalität gelegt würde. Würde man Aussteller aus Asien tatsächlich ausschliessen, so gäbe es immer noch Besucher aus Asien, die man dann auch noch hätte ausschliessen müssen, was alles andere als Sinn mache. Das Messegelände verfüge über ausreichend medizinisches Personal, das im Verdachtsfall schnell und fachkundig handeln könne. Auf der Webseite des Norddeutschen Rundfunks heißt es: “Auf der Messe würden auch keine Schutzmasken verteilt. Einen Mundschutz könne aber jeder tragen, der dies wolle.”
Foto: (c) clipdealer.com, ID A:66552685

Beliebte Artikel

Deutsch-Inder von All India Institute of Medical Sciences ausgezeichnet

(von Milani Deb) Dr. Amal K. Mukhopadhyay, ehemaliger Direktor des Instituts für Hormon- und Fortpflanzungsforschung an der Universität Hamburg, ist Geschäftsführer der Firma AgeLab...

Vorwort zum 20. Jubiläum

Liebe Leserinnen und Leser, theinder.net wird 20! Wir blicken auf eine ereignisreiche Zeit zurück, vor allem in den ersten Jahren seit der Gründung 2000. Nach...

Urmila Goel: “Dass das Indernet so alt geworden ist und diverse Krisen überlebt hat, ist etwas Besonderes”

Urmila Goel, geb. 1970, lehrt und forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin in den Bereichen Europäische Ethnologie, Gender Studies und kritische Migrationsforschung. Die Kulturanthropologin...

Aba Koikkara: “Soul of India – Eine Epoche der Malayalee-Jugend mitgestaltet”

Joyce Nagathil, Bindu Kolath, Rosita Maliackal und Aba Koikkara fanden sich Mitte der Neunziger Jahre zusammen, um jährlich eine indische Party mit dem Titel...

Zuletzt Kommentiert

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com