theinder.net – Seit 20 Jahren das Indien-Portal für Deutschland – For 20 Years Germany's Premier NRI Portal – २० वर्षों से जर्मनी का प्रमुख भारत संबंधी वेबसाइट

Di, 20. Oktober, 2020
Start Default Freikarten: Bollywoodfieber in Köln

Freikarten: Bollywoodfieber in Köln

(bc) Köln. Erst kürzlich meldete sich der Veranstalter Aapke Deewane mit der Deutschlandpremiere des Films “Ra-One” zurück (wir berichteten). Am Samstag, 10. Dezember 2011 darf sich das ausgehfreudige Kölner Publikum nun wieder über eine Bollywoodparty, genauer gesagt “Bollywood Fever” freuen.

Bereits zum zweiten Mal findet die beliebte Party im Starz Club am Hohenzollernring 89-93 statt. Szenegröße DJ G-One sorgt an den Plattentellern für Klänge á la Bollywood und Bhangra, während bei DJ Nice RnB, Soul und House auf dem Programm stehen. Ab 23 Uhr geht es los, der Eintritt kostet 10 Euro, wobei die Damen bis Mitternacht nur 7 Euro zahlen. Wer seine “Ra-One” Kinokarte noch wiederfinden kann, zahlt sogar den ganzen Abend lang 7 Euro.
theinder.net verlost 5×2 Freikarten
Ihr möchtet ausnahmsweise mal gar nichts zahlen und entspannt auf der Gästeliste stehen? Dann solltet Ihr bei unserer Kartenverlosung mitmachen. Wie? Ganz einfach auf der Pinnwand unserer Facebook Seite unsere Verlosungaktion aufrufen und unter dem Beitrag auf “Like” klicken. Unter allen “Likes” bis zum 07.12.2011 verlosen wir 5×2 Freikarten!
Die Gewinner/innen werden am 08.12.2011 privat über Facebook benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Beliebte Artikel

Vorwort zum 20. Jubiläum

Liebe Leserinnen und Leser, theinder.net wird 20! Wir blicken auf eine ereignisreiche Zeit zurück, vor allem in den ersten...

Urmila Goel: “Dass das Indernet so alt geworden ist und diverse Krisen überlebt hat, ist etwas Besonderes”

Urmila Goel, geb. 1970, lehrt und forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin in den Bereichen Europäische...

Aba Koikkara: “Soul of India – Eine Epoche der Malayalee-Jugend mitgestaltet”

Joyce Nagathil, Bindu Kolath und Aba Koikkara fanden sich Mitte der Neunziger Jahre zusammen, um...

sabuproductions: “Es war toll die Massen zu bewegen”

DJ Sabu (sabuproductions) gehörte ab Mitte der Neunziger Jahre bis Anfang des neuen Jahrtausends nicht...

Zuletzt Kommentiert

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com