theinder.net – Seit 20 Jahren das Indien-Portal für Deutschland – For 20 Years Germany's Premier NRI Portal – २० वर्षों से जर्मनी का प्रमुख भारत संबंधी वेबसाइट

Di, 20. Oktober, 2020
Start Zeitgeschehen Narendra Modi neuer Premierminister Indiens

Narendra Modi neuer Premierminister Indiens

(bc) Narendra Modi (64), der ehemalige Regierungschef des Bundesstaates Gujarat, wurde am 26. Mai 2014 als neuer indischer Premierminister vereidigt und tritt damit die Nachfolge von Manmohan Singh an, der nicht mehr für eine weitere Amtszeit kandidierte.

Mit Modi wird seit längerem wieder ein Anführer der hindunationalistischen Bharata Janata Partei (BJP) Anführer einer indischen Bundesregierung. Modi wird der wirtschaftliche Aufschwung Gujarats zugeschrieben, jedoch auch zahlreiche Kontroversen, die ihm international kein gutes Ansehen bescherten.
Letzteres geht vor allem auf Gewaltätigkeiten zwischen Hindus und Moslems im Jahre 2002 zurück, bei dem in Gujarat 254 Hindus und 790 Moslems starben. Modi wurde vorgeworfen, vorsätzlich zu wenig gegen die Ausschreitungen unternommen zu haben. Zwar trat Modi zurück, wurde aber im Rahmen von Neuwahlen erneut zum Regierungschef in Gujarat gewählt.
Die USA erklärte Modi 2005 zur persona non grata und verhängte eine Einreisesperre, da sie ihn für “schwere Verletzungen der Religionsfreiheit” verantwortlich machte. Modi brach ein Interview mit dem TV-Sender CNN vor laufender Kamera ab, als kritische Fragen zu seiner Person gestellt wurden.
Trotz aller Kritik während Modis Zeit in Gujarat sprach der Oberste Gerichtshof Modi in Fragen der Verantwortlichkeit für das Gulbarg-Massaker aus dem Jahre 2002 frei.
Bei den nationalen Parlamentswahlen 2014 konnte Modi eine absolute Mehrheit der BJP für sich verbuchen. Kontrahent Rahul Gandhi von der Kongresspartei konnte sich somit nicht durchsetzen.
Bijon Chatterji
Bijon Chatterji
Bijon Chatterji, Jg. 1978, ist Mitbegründer und Chefredakteur von theinder.net. Er studierte Biologie an der TU Braunschweig und promovierte am Fraunhofer-Institut in Hannover. Nach Lehr- und Forschungstätigkeiten an der Medizinischen Hochschule Hannover ist Bijon heute als Director of Business Development für ein österreichisches Biotechnologieunternehmen tätig. Bijon wohnt in Hamburg, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Beliebte Artikel

Vorwort zum 20. Jubiläum

Liebe Leserinnen und Leser, theinder.net wird 20! Wir blicken auf eine ereignisreiche Zeit zurück, vor allem in den ersten...

Urmila Goel: “Dass das Indernet so alt geworden ist und diverse Krisen überlebt hat, ist etwas Besonderes”

Urmila Goel, geb. 1970, lehrt und forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin in den Bereichen Europäische...

Aba Koikkara: “Soul of India – Eine Epoche der Malayalee-Jugend mitgestaltet”

Joyce Nagathil, Bindu Kolath und Aba Koikkara fanden sich Mitte der Neunziger Jahre zusammen, um...

sabuproductions: “Es war toll die Massen zu bewegen”

DJ Sabu (sabuproductions) gehörte ab Mitte der Neunziger Jahre bis Anfang des neuen Jahrtausends nicht...

Zuletzt Kommentiert

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com