theinder.net – Seit 20 Jahren das Indien-Portal für Deutschland – For 20 Years Germany's Premier NRI Portal – २० वर्षों से जर्मनी का प्रमुख भारत संबंधी वेबसाइट

Mi, 29. Mai, 2024
StartZeitgeschehenFriedenspreis für Amartya Sen

Friedenspreis für Amartya Sen

Foto: (c) by LSE Library – Amartya Sen , c2000, No restrictions

Der renommierte Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht in diesem Jahr an den indischen Wirtschaftswissenschaftler Amartya Sen. Sen, Jg. 1933, wurde 1998 bereits der Nobelpreis für Wirtschaft zugesprochen.

Die Verleihung findet am 18. Oktober 2020 um 10:45 Uhr in der Frankfurter Paulskirche statt, die ARD überträgt live. Die Jury begründet ihre Entschedung wie folgt:

„Wir ehren mit ihm einen Philosophen, der sich als Vordenker seit Jahrzehnten mit Fragen der globalen Gerechtigkeit auseinandersetzt und dessen Arbeiten zur Bekämpfung sozialer Ungleichheit in Bezug auf Bildung und Gesundheit heute so relevant sind wie nie zuvor. Gesellschaftlichen Wohlstand nicht allein am Wirtschaftswachstum zu messen, sondern immer auch an den Entwicklungsmöglichkeiten gerade für die Schwächsten, gehört dabei zu seinen wichtigsten Forderungen.“

In seinem Buch „Die Identitätsfälle“ schreibt der Wirtschaftsphilosoph, der sich vermehrt für globale Gerechtigkeit, Freiheit und Demokratie einsetzt, „dass die falsche Illusion einer einzigen Identität einen „Krieg der Kulturen“ konstruiert und zugleich fatal vorantreibt. Während die Welt zunehmend aufgeteilt wird in Blöcke aus Religionen, Kulturen oder Zivilisationen, geraten uns andere Faktoren des menschlichen Daseins wie Klasse, Geschlecht, Bildung, Beruf, Sprache, Kunst, Wissenschaft, Moral oder Politik immer mehr aus dem Blick.“

Quellen:

https://www.friedenspreis-des-deutschen-buchhandels.de/alle-preistraeger-seit-1950/2020-2029/amartya-sen

https://programm.ard.de/TV/daserste/friedenspreis-des-deutschen-buchhandels/eid_281063619247645

https://www.sueddeutsche.de/kultur/friedenspreis-des-deutschen-buchhandels-frankfurter-buchmesse-amyrta-sen-1.4938671

https://www.perlentaucher.de/vorgeblaettert/amartya-sen-die-identitaetsfalle.html

Bijon Chatterji
Bijon Chatterji
Bijon Chatterji (*1978) ist Mitbegründer und Chefredakteur von theinder.net. Er studierte Biologie in Braunschweig, promovierte, forschte und lehrte in Hannover. Heute ist er als Global Lead für ein Biotechnologieunternehmen tätig und verantwortet dort u.a. den Bereich Indien. Von 2012-16 war Bijon Mitglied der Auswahlkommission für das "Deutsch-Indische Klassenzimmer" (Robert Bosch Stiftung / Goethe-Institut). Seit 2018 ist er Mitorganisator des "Hanseatic India Colloquium" und nahm 2023 auf Einladung der Bundesintegrationsbeauftragten erstmals an Dialoggesprächen im Bundeskanzleramt teil.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel

Zuletzt Kommentiert

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com