theinder.net – Seit 20 Jahren das Indien-Portal für Deutschland – For 20 Years Germany's Premier NRI Portal – २० वर्षों से जर्मनी का प्रमुख भारत संबंधी वेबसाइट

Sa, 24. Oktober, 2020
Start Default Bollywood Blitz - Juni 2003

Bollywood Blitz – Juni 2003


(von Samina Akbar)

Big B der Große
Bollywood-Superstar Amitabh “Big B” Bachchan wurde zu einem der größten 100 Filmstars aller Zeiten gewählt. Die Wahl, durchgeführt von Englands Fernsehsender “Channel 4 Television”, schließt Schauspielgrößen wie Al Pacino, welcher den 1. Platz belegte, Tom Hanks, Harrison Ford, Anthony Hopkins und Sean Connery ein. Indiens Filmkoryphäe belegte den 92. Platz.

Madhuri spielt vorerst nicht mehr

Madhuri Dixit, Bollywood-Filmdiva, stellt ihre Schauspielkarriere in den Hintergrund, um sich voll und ganz ihrem neugeborenen Sohn widmen zu können. Madhuri, die zuletzt in der Rolle der Chandramukhi in Sanjay Bhansalis “Devdas” zu sehen war, nimmt sich eine Auszeit aus dem Bollywood-Filmgeschäft, um ihre ganze Aufmerksamkeit ihrem Sohn Aareen zu schenken. Obwohl diverse Angebote aus Bollywood, sowie von internationalen Produzenten kamen, setzte Madhuri klare Prioritäten. Ihre wichtigste Rolle sei nun die Mutterrolle!

Shah Rukh und Hrithik: Zusammenstoß verhindert 

Shah Rukh Khans (SRK) sehnlichst erwartete Eigenproduktion “Chalte Chalte” sollte wohl am gleichen Tag wie Hrithik Roshans “Main Prem Ki Diwani Hoon” veröffentlicht werden. Dieser bevorstehende Zusammenstoß beider Filme, wurde jetzt allerdings verhindert. Beide, SRK und Hrithik Roshan, hatten schon seit längerer Zeit keine Filmveröffentlichung mehr. Während Shah Rukh´s vorheriger Film Devdas ein großer box office Erfolg war, bräuchte Hrithik dagegen dringend wieder einen Hit, um seine etwas entgleiste Karriere wieder zurecht zu rücken. Daher war es auch mehr in Hrithiks Interesse, dass die beiden Filme in der box office nicht unbedingt zusammen prallen. Zu seiner Erleichterung beschloss SRK dann auch, “Chalte Chalte” 2 Wochen vor dem eigentlich geplanten Veröffentlichungsdatum in die indischen Kinos zu bringen. Der Film wird nun am 13. Juni in den Kinos anlaufen, während “Main Prem Ki Diwani Hoon” erst am 27. Juni veröffentlicht wird.

Demnächst vor der Kamera

Demnächst werden zusammen vor der Kamera stehen: Amitabh Bachchan, Akshay Kumar und Paresh Raval. Vipul Amrutlal Shah kündigte nun auch offiziell den Titel des neuen Projekts an: “Waqt – Race against time”. Manmohan Shetty, Kishore Lulla, Sunil Lulla und Blockbuster Films werden den Film produzieren. Drehbuch führen wird Aatish Kapadia. 

Herz aus Gold

Salman Khan mag vielleicht für die Außenwelt ein “böser Kerl” sein, aber alle seine Produzenten schwören auf seinen Namen. Kurz bevor er sich auf den Weg zu seiner Welttournee machte, hat er scheinbar die Dreharbeiten zu Saatish Kaushik´s Film ” Tera Naam ” beendet. Neben Salman zu sehen sind Bhumika Chawla, Sachin Khedekar, Savita Prabhune und Anand Desai. 

Rani, zur Premiere von “Chalte Chalte” nicht in Indien?

Rani Mukherjee ist sehr beschäftigt. Diesmal aber ausnahmsweise nicht mit Arbeit, sie macht nämlich mit ihrer Familie in London Urlaub. Rani die erst kürzlich sehr großen Erfolg mit ihrer Leistung in “Saathiya ” verbuchen konnte, genießt momentan eine verdiente Pause von all der Arbeit. 
Sie wird wohl jetzt erstmal für eine Weile in London bleiben. Nicht einmal für die Premiere von “Chalte Chalte”, ihrem neuen Film mit Shah Rukh Khan, ist eine vorzeitige Rückkehr nach Indien geplant. Schade, aber diese kleine Auszeit soll ihr gegönnt sein!

Einst Freundinnen, jetzt Feindinnen 

Die einst besten Freundinnen Rani Mukherjee und Aishwarya Rai, sind zu bitteren Rivalinnen geworden. Grund dafür ist kein anderer als Shah Rukh Khan! Rani hatte sich nämlich Ash´s Rolle in SRK´s ” Chalte Chalte” gesichert, was Ash natürlich gar nicht passte. Ash hörte einfach auf mit ihrer Freundin zu reden. Das Unschöne an der ganzen Sache ist, beide Schauspielerinnen brechen in kindische Wutanfälle aus und vermeiden die Gesellschaft der Anderen! 

Hrithik Roshan, Angst vor Flops?

Bollywood´s Schwarm Hrithik Roshan steht kurz vor der Veröffentlichung zweier Filme. Der Eine, ist der Film seines Vaters, Rakash Roshan´s “Koi Mil Gaya” und der Andere ist Sooraj Barjatya´s “Main Prem Ki Deewani Hoon”. Es gehen Gerüchte rum, dass Hrithik keinen anderen Film unterschreibt will, bis er das Ergebnis dieser beiden Filme weiß. Sein Vater allerdings dementierte solch eine Strategie. Tatsächlich mache sich Hrithik schon bald auf den Weg nach Ladakh, um für den neuen Film von Farhan Akhtar ” Lakshya ” vor der Kamera zu stehen, so sein Vater.

Geben und Nehmen

Das einstige Model Bipasha Basu scheint das Filmgeschäft kapiert zu haben und glaubt voll und ganz an das Prinzip vom Geben und Nehmen. Für ihr Debut in dem Film “Ajnabee” kassierte sie Rs 15 lakh. Nach dem Erfolg von “Jism”, fordert sie jetzt allerdings für jeden weiteren Film Rs 50 lakh! Na dann viel Glück Frau Basu!

Beliebte Artikel

Vorwort zum 20. Jubiläum

Liebe Leserinnen und Leser, theinder.net wird 20! Wir blicken auf eine ereignisreiche Zeit zurück, vor allem in den ersten...

Urmila Goel: “Dass das Indernet so alt geworden ist und diverse Krisen überlebt hat, ist etwas Besonderes”

Urmila Goel, geb. 1970, lehrt und forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin in den Bereichen Europäische...

Aba Koikkara: “Soul of India – Eine Epoche der Malayalee-Jugend mitgestaltet”

Joyce Nagathil, Bindu Kolath und Aba Koikkara fanden sich Mitte der Neunziger Jahre zusammen, um...

sabuproductions: “Es war toll die Massen zu bewegen”

DJ Sabu (sabuproductions) gehörte ab Mitte der Neunziger Jahre bis Anfang des neuen Jahrtausends nicht...

Zuletzt Kommentiert

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com