theinder.net – Seit 20 Jahren das Indien-Portal für Deutschland – For 20 Years Germany's Premier NRI Portal – २० वर्षों से जर्मनी का प्रमुख भारत संबंधी वेबसाइट

Do, 22. Oktober, 2020
Start Zeitgeschehen Aamir Khan trifft Manmohan Singh

Aamir Khan trifft Manmohan Singh

Aamir Khan, 2010 in Berlin.
Foto: (c) Sibani De
(bc) Der indische Schauspieler Aamir Khan (“Lagaan”, “3 Idiots”) ist für sein gesellschaftspolitisches Engagement bekannt. Er traf heute den indischen Premierminister Manmohan Singh, um mit diesem das äußerst unwürdige Dasein von Latrinenreinigern in Indien zu diskutieren.
Khan (47) hatte am 8. Juli 2012 in seiner recht populären TV-Sendung “Satyamev Jayate” auf jene Menschen aufmerksam gemacht, die täglich menschliche Fäkalien wegschaffen und dabei unter unwürdigsten, vor allem hygienisch unvorstellbaren Bedingungen arbeiten (s. Youtube Video unten). Es solle schätzungsweise 300.000 Menschen in Indien geben, die solche niedere Arbeiten verrichten. Der Schauspieler bezeichnete diese Menschen in seiner Sendung als sozial Aussätzige, da ihr Ruf sehr schlecht sei.
In einem Gesprächs mit Khan versicherten Indiens Premierminister Singh sowie Sozialminister Wasnik, dass sie sich einen Überblick über das Problem verschaffen und sich dem schnellstens annehmen wollen. “Ich habe dem Premierminister gesagt, dass es nicht angehen kann, dass Menschen per Hand die Exkrete anderer Menschen wegschaffen. Solche Arbeiten dürfen von Menschen nicht ausgeführt werden”, so Khan in einer anschließenden Pressekonferenz.
“Satyamev Jayate” beleuchtet regelmäßig gesellschaftliche Probleme in Indien, beispielsweise Fetozid bei Frauen, sexuelle Kindesmisshandlung und häusliche Gewalt.

 

Sozialminister Wasnik begrüßte das Engagement Khans, der somit auf Missstände in der Gesellschaft aufmerksam mache. Wasnik wolle sich schnellstmöglich auch um die gesellschaftliche Rehabilitation der Reinigungskräfte kümmern. “Jeder hat dasselbe Recht in Indien und niemand soll benachteiligt werden”, so der Mninister.

 

Bereits zuvor hatte Aamir Khan vor einem parlamentarischen Ausschuss einen Vortrag über Probleme im medizinsichen und pharmazeutischen Sektor gehalten und daraufhin eine Sendung zu diesem Thema produziert. Ein Engagement als Politiker schloss Khan bisher jedoch stets aus.

Bijon Chatterji
Bijon Chatterji
Bijon Chatterji, Jg. 1978, ist Mitbegründer und Chefredakteur von theinder.net. Er studierte Biologie an der TU Braunschweig und promovierte am Fraunhofer-Institut in Hannover. Nach Lehr- und Forschungstätigkeiten an der Medizinischen Hochschule Hannover ist Bijon heute als Director of Business Development für ein österreichisches Biotechnologieunternehmen tätig. Bijon wohnt in Hamburg, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Beliebte Artikel

Vorwort zum 20. Jubiläum

Liebe Leserinnen und Leser, theinder.net wird 20! Wir blicken auf eine ereignisreiche Zeit zurück, vor allem in den ersten...

Urmila Goel: “Dass das Indernet so alt geworden ist und diverse Krisen überlebt hat, ist etwas Besonderes”

Urmila Goel, geb. 1970, lehrt und forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin in den Bereichen Europäische...

Aba Koikkara: “Soul of India – Eine Epoche der Malayalee-Jugend mitgestaltet”

Joyce Nagathil, Bindu Kolath und Aba Koikkara fanden sich Mitte der Neunziger Jahre zusammen, um...

sabuproductions: “Es war toll die Massen zu bewegen”

DJ Sabu (sabuproductions) gehörte ab Mitte der Neunziger Jahre bis Anfang des neuen Jahrtausends nicht...

Zuletzt Kommentiert

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com