theinder.net – Seit 20 Jahren das Indien-Portal für Deutschland – For 20 Years Germany's Premier NRI Portal – २० वर्षों से जर्मनी का प्रमुख भारत संबंधी वेबसाइट

Mi, 21. Oktober, 2020
Start Termine Party-Rückblick: "Desi Jam" in Neuss

Party-Rückblick: “Desi Jam” in Neuss

Als einer der ersten erreichte ich am 20. Oktober 2001 um kurz nach 21 Uhr das “Sporting Life”, in der die Desi Jam Party steigen sollte. Die Location war großzügig gebaut, die eigene Tanzfläche aber befand sich im Nebenraum, die etwas kleiner als der eigentliche Aufenthaltsort war. Hier gab es eine lange Bar und schwarz gepolsterte Lederbänke. Auf Sicherheitsschecks wie sonst anderswo üblich verzichteten die Veranstalter. Mahesh Köppinger und Sherry Kizhukandayil haben diese Party für uns besucht.
 
Der Eintrittspreis von 10 DM wurde als angemessen empfunden, ebenfalls die Getränkepreise. Gegen 23 Uhr war das Haus dann schon fast voll.
 
DJ KMK und DJ Sabu brachten die Massen auf der Tanzfläche ins schwitzen. Aber auch in der Halle nebenan tanzten die Leute dem Beat nach. Besonders auf die indischen Tracks fuhren viele ab. Die Stimmung war äusserst gut. Es gab zwar gegen 23.52 Uhr eine kleine Rangelei, aber die wurde durch das schnelle und konsequente Handeln der Veranstalter, die die Störenfriede kurzerhand rausschmissen, übertönt. Gegen 1 Uhr war die Bude dann richtig voll. Manche der etwa 250 Besucher gemischter Herkunft waren so erschöpft, dass sie sich auf den Bänken oder an der Bar niederliessen und einfach nur noch die umwerfende Stimmung genossen.

Was die Meinung über die Party betraf, waren die Besucherinnen und Besucher geteilter Meinung. Einige Leute, die von sehr weit ausserhalb kamen, waren der Auffassung, dass die Party nicht so toll sei und sich die lange Anreise nicht gelohnt hätte, jedoch gab es z.B. auch einige Stimmen aus Frankfurt, die wiederum zufrieden waren.

Im allgemeinen aber war die Party ein voller Erfolg und viele Besucher waren sehr glücklich darüber, dass neben Blackmusic auch indische Mucke gespielt wurde.

Wir vom theinder.net Team wünschen den Veranstaltern der Desi Jam auch fürs nächste Mal einen guten Zulauf und freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Veranstaltung im nächsten Jahr.

Veröffentlichung der Fotos mit freundlicher Genehmigung von sabuproductions und M’s Entertainment. Weitergabe und Veröffentlichung auf fremden Seiten nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Veranstalter UND theInder.net möglich.
 
 
Sherry Kizhukandayil
Sherry Kizhukandayil
Sherry Kizhukandayil, Jg. 1980, ist ehemaliger Redakteur von theinder.net. Als Netzreporter baute er dort die Rubrik Unterhaltung mit Schwerpunkt Bollywood auf. Später machte er sich dann mit seinem Projekt Ambassador Network 2001-2014 und als DJ Keralaboy selbständig. Sherry war von 2011-2016 Chefredakteur des Printmagazins India! und ist heute Geschäftsführer der za:Media GmbH.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Beliebte Artikel

Vorwort zum 20. Jubiläum

Liebe Leserinnen und Leser, theinder.net wird 20! Wir blicken auf eine ereignisreiche Zeit zurück, vor allem in den ersten...

Urmila Goel: “Dass das Indernet so alt geworden ist und diverse Krisen überlebt hat, ist etwas Besonderes”

Urmila Goel, geb. 1970, lehrt und forscht an der Humboldt-Universität zu Berlin in den Bereichen Europäische...

Aba Koikkara: “Soul of India – Eine Epoche der Malayalee-Jugend mitgestaltet”

Joyce Nagathil, Bindu Kolath und Aba Koikkara fanden sich Mitte der Neunziger Jahre zusammen, um...

sabuproductions: “Es war toll die Massen zu bewegen”

DJ Sabu (sabuproductions) gehörte ab Mitte der Neunziger Jahre bis Anfang des neuen Jahrtausends nicht...

Zuletzt Kommentiert

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com