theinder.net – Seit 20 Jahren das Indien-Portal für Deutschland – For 20 Years Germany's Premier NRI Portal – २० वर्षों से जर्मनी का प्रमुख भारत संबंधी वेबसाइट

Di, 26. Oktober, 2021
Start Zeitgeschehen Corona Pandemie COVID-19: Doppelmutante lässt Indien kollabieren

COVID-19: Doppelmutante lässt Indien kollabieren

Indien erfährt eine dramatische Zunahme der Neuerkrankungen, es gibt keinen Sauerstoff mehr in den Kliniken. Auch in England breitet sich die indische Doppelmutante zunehmends aus. Dennoch werden religiöse Massenfeste und Wahlkampfveranstaltungen abgehalten.

In Indien erleben wir derzeit eine dramatische Zunahme der Coronafälle, über 300.000 offiziell gemeldete Neuinfektionen an einem Tag – das ist mehr als jemals irgendwo auf der Welt gemeldet wurde – an einem Tag.

Dabei schien Indien die Pandemie weitestgehend in den Griff bekommen zu haben. Nach einem sehr harten Lockdown und Start der Impfkampagne sahen die Zahlen zunächst gut aus, doch schießen sie nun durch die Decke. Indische Zeitungen berichten, dass die Kliniken und Krematorien überfüllt seien, heute gab es dem Radiosender NDR Info zufolge in ganz Neu Delhi keine Klinik mehr mit ausreichend Sauerstoff.

Schuld daran scheint eine neue Mutante zu sein. „B.1.617“ ist mittlerweile die häufigste aller erfassten Mutanten in Indien. In Maharashtra, dem am stärksten betroffenen Bundesstaat, macht sie aktuell rund 60% der Fälle aus. Allerdings sequenziert Indien nur weniger als 1% der Fälle und viele Erkrankte bekommen auch nie einen Test, so dass die Dunkelziffer sehr hoch ist.

Die Genomsequenzierungsdaten, die von indischen Wissenschaftlern an eine Open-Source-Datenbank übermittelt wurden, zeigen gleich zwei Mutationen am Spikeprotein (E484Q und L452R).

Ob derzeitige Impfungen vor dieser Virusvariante schützen, ist noch unklar, da in Indien dafür zu wenige Daten erfasst werden. Erst 8% der indischen Bevölkerung haben bisher ihre erste Impfung erhalten.

Bald jedoch könnten solche Zahlen durchaus auch aus England kommen: die indische Doppelmutante breitet sich grade exponentiell in Großbritannien aus. England hat aktuell sehr niedrige Fallzahlen dank einer guten Durchimpfung der Bevölkerung. Nun ist jedoch der Anteil der indischen Variante in einer Woche von 0,2% auf 1% der Fälle gestiegen.

Sollte England dank seiner hohen Sequenzierungsrate feststellen, dass diese Variante infektiöser oder impfresistenter ist, dürfte es bereits zu spät sein, sie einzudämmen, wird Prof. Christina Pagel, britisch-deutsche Mathematikerin am University College in London in einem Artikel von Dr. Lea Wask in DocCheck zitiert.

Quelle: doccheck.com „Indische Variante: Anarchy in the UK“, NDR Info

Weiterführender Link: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/123111/COVID-19-Wie-gefaehrlich-ist-die-indische-Variante-B-1-617

Foto: (c) Shubhangee Vyas on Unsplash

Soumya P. Datta
Soumya Phillip Datta, Jg. 1977, ist Mitbegründer von theinder.net und verantwortlich für den Bereich Finanzen. Soumya studierte Medizin in Kiel, promovierte dort und leitet heute als Kinderarzt seine eigene Praxis in Stuhr. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Beliebte Artikel

Deutsch-Inder von All India Institute of Medical Sciences ausgezeichnet

(von Milani Deb) Dr. Amal K. Mukhopadhyay, ehemaliger Direktor des Instituts für Hormon- und Fortpflanzungsforschung an der Universität Hamburg, ist Geschäftsführer der Firma AgeLab...

Vorwort zum 20. Jubiläum

Liebe Leserinnen und Leser, theinder.net wird 20! Wir blicken auf eine ereignisreiche Zeit zurück, vor allem in den ersten Jahren seit der Gründung 2000. Nach...

Edathy-Affäre und Kinderpornographie

Sebastian Edathy, 1969 in Hannover als Sebastian Edathiparambil geboren, war einst die große Nachwuchshoffnung der SPD. Bundestagsabgeordneter, Vorsitzender des Innenausschusses und ab 2012 Chef...

Alokeranjan Dasgupta ist tot

Mit Alokeranjan Dasgupta verließ am 17. November 2020 im Alter von 87 Jahren einer der bedeutendsten Dichter bengalischer Sprache die Sphären des irdischen Daseins. Mit...

Zuletzt Kommentiert

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com